Im Geist des

URSPRÜNGLICHEN

Seminare mit Meister
Yang Yun-zhong

Ausbildung zum / zur
Qi Gong- / Tai Chi Chuan-KursleiterIn und -LehrerIn

Ein herzliches Willkommen zu meinem Ausbildungsprogramm!

Besonders freue ich mich über meine Zusammenarbeit mit Meister Yang, Yun-Zhong aus Hongkong, den ich seit 2014 jährlich nach Deutschland einlade und dessen Tai Chi-Seminare ich in meine Ausbildungsplanung – einmal einen 4-Tagesblock / pro Jahr – einbeziehe. Seine Fähigkeit und Erfahrung sind eine große Bereicherung für unser Lernprogramm.

Ausbildungsort:
Shan Shui Chinagarten
79206 Breisach-Niederrimsingen, Gäßle 1


Beginn der Ausbildung: 19.-20. Februar 2022

 

Zeiten der Wochenendseminare:
Samstag 9:00 – 17:30 
Sonntag 9:00 -17:00


Seminargebühr:
210,00 € / *190,00 € pro Wochenende
* Ermäßigung für wöchentliche Kursteilnehmer/in,
18 Einheiten, inkl. 19% MwSt.

Nach mehr als fünfundzwanzig Jahren Beschäftigung mit Tai Chi / Qi Gong freue ich mich nun sehr darauf, diese wertvolle Kultur aus meiner Heimat durch das Ausbildungsprogramm an alle Interessenten chinesischer Bewegungskunst zu vermitteln.

 

Tai Chi Chuan und Qi Gong zu praktizieren ist für mich ein spannender Weg, auf dem wir mehr über unser Leben bzw. über den Zusammenhang zwischen Körper und  Geist erfahren. Obwohl Qi Gong den Aspekt der Gesundheit betont und Tai Chi Chuan seinen Ursprung in der Kampfkunst hat, stammen beide Disziplinen aus der selben Tradition. Um die verschiedenen Ebenen der chinesischen Bewegungskunst zu berücksichtigen, habe ich zahlreiche Übungsserien ausgesucht und auf drei Ebenen – auf die körperliche, energetische und geistige Ebene – gleichmäßig aufgebaut.

 

Die folgende Tabelle verleiht einen Überblick über die gesamte Ausbildungsplanung. Die Besonderheiten in meinem Ausbildungskonzept sind die Betonung des Energiekörpers und die Umsetzung der Tai Chi-Grundprinzipien.

 

Da Tai Chi Chuan auf den Energieübungen des Qi Gong basiert, ergibt sich hier die Möglichkeit, sich als Lehrkraft in beiden Bereichen ausbilden zu lassen, wie die folgende Tabelle mit Stufe 1A und 1B zeigt. Angesichts der umfangreichen Übungsserien kann mein Ausbildungsprogramm auch als Weiterbildung kombiniert werden, wenn einer seine Qualifikation erweitern möchte, z. B.,

  • von Qi Gong-Kursleiter/in zu Qi Gong-Lehrer/in
    gilt die Stufe 1B (3 Jahre) oder
  • von Tai Chi-Lehrer/in zu Tai Chi-Ausbilder/in
    gilt die Stufe 2 (5 Jahre)

 

 

Organisatorisches

ausbildungsprogramm (pdf)

Anerkennungen vom deutschen Dachverband für Taijiquan/Qigong. zertifikate zur ausbilderin für

taijiquan

Qigong

 

 

copyright 2022